Letzte Artikel

  1. Pimp Your Street

    Straße umgemalt Über hässliche Straßen und Plätze und wie man dem Status quo etwas entgegensetzen kann. Ein künstlerischer Weg, die Perspektive von Mitmenschen und Planern zu erweitern, um langfristig auch die Realität etwas lebensfreundlicher zu gestalten.

  2. Datenströme

    Seitenansicht Ein Ausflug in den Maschinenraum der Stoffstromer-Seiten und wieso dieses Daten-Gefährt neue Gewänder trägt. Eine energetische Betrachtung des Wechsels vom dynamischen Redaktionssystem Wordpress zu Pelican, einem Generator für statische Internetseiten.

  3. Die Komposttoilette

    Anleitung Komposttoilette Über die Komposttoilette nach Jenkins, den Bau eines passenden Toilettenhäuschens für einen Erfuter Gemeinschaftsgarten und wie man dem geneigten Besucher die korrekte Benutzung der Toilette nahe bringt.

  4. Nachhaltige Bücher

    Talmon - Fantasy Thriller Und schon wieder geht es um Bücher. Was damit zu tun hat, dass ich mich im letzten Vierteljahr als Buchsetzer versucht habe. Das Versuchsobjekt, der Fantasy-Thriller Talmon, ist der Debütroman einer guten Freundin und handelt von einem uralten, magischen Familien-Geheimnis.

  5. Bücher auf Reisen

    BookCrossing Stempel Durch BookCrossing habe ich mich in letzter Zeit viel mit meinen alten Büchern auseinander gesetzt und öfters überlegt, ob ich sie vielleicht doch nochmal lesen sollte, bevor ich sie frei lasse, bzw. welchen Freunden ich sie direkt weitergeben könnte. So habe ich mich einerseits von etwas Eigentum befreit, aber auf der anderen Seite auch gleichzeitig innerlich bereichert.

  6. Deutschland, deine Holzkohle

    Holzkohle-Ströme nach DeutschlandHolzkohle kennen die meisten von uns, aber wo kommt sie her und wer produziert sie? In diesem Artikel wird darauf eingegangen welche zum Teil langen Wege sie zurücklegt, bevor sie auf dem heimischen Grill landet.

  7. Regionalgeld - Small is beautiful

    Minuto-Regionalgeld Es gibt viele gute Ideen zu regionalen Stoffströmen, zu ökologischem Bauen und allgemein zu nachhaltigem Wirtschaften. Warum also werden diese Ideen nur sehr schleppend beziehungsweise gar nicht umgesetzt? Oft kommt schlussendlich die Antwort, es rechnet sich nicht! Aber wenn etwas eigentlich sehr vernünftig und sowohl für den Menschen als auch für seine Umwelt gut ist, warum rechnet sich das dann nicht?

  8. Fett gegen den Klimawandel

    Low carbohydrate living Die Beeinflussung des Wärmehaushalts der Erde durch den Menschen (anthropogener Klimawandel) wird vorwiegend durch Kohlenstoffdioxid (CO2) verursacht. Es gibt zwar wesentlich potentere Klimagase wie Methan (CH4) und Lachgas (N2O), aber mengen- und damit auch wirkmäßig steht CO2 ganz vorne. In Deutschland werden pro Tag, auf eine Person gerechnet, etwa 30 kg CO2 emittiert (~ 11 t/E*a). Aber wie viel CO2 emittiert ein Mensch eigentlich auf ganz natürlichem Wege über die Atmung?

  9. Bilanz des Reisens

    Voyages 2012 Wenn wir reisen, setzen wir nicht nur uns selbst in Gang, sondern meist auch diverse Stoff- und Energieströme. Deshalb müssen wir uns nicht gleich schlecht fühlen, schließlich bringt das Reisen ja auch was ein. Der Volksmund sagt “Reisen bildet” und Albert Camus hat dem noch eins draufgesetzt indem er formulierte “Das Reisen, das gleichsam eine höhere und ernstere Wissenschaft ist, führt uns zu uns zurück“. Das ist alles sehr schön, aber kann man Reisen eigentlich objektiv bewerten? Lässt sich mit einer Kosten-Nutzen-Betrachtung feststellen, ob eine Reise oder das gesamte Reiseverhalten gewinnbringend ist?

  10. Optimieren durch Kombinieren

    Tomatenhaus-Hochbeet-Kombi Ein kleines Beispiel für die nutzbringende Kombination von zwei Lösungsansätzen für jeweils unterschiedliche Herausforderungen. Das Ergebnis: Ein Tomatenhaus-Hochbeet.

1 ~ 2 (:~